MSA-Prüfung in Berlin

Während des einjährigen MSA-Lehrganges am Lichtenberg Kolleg in Berlin Charlottenburg steht die MSA-Prüfung an. Stichtag für die Zulassung zur staatlichen Prüfung ist jeweils der 28. Februar eines Jahres.

Nach einer schulinternen Vorprüfung werden die Schüler von uns zur externen (Nichtschüler-)Prüfung zum Erwerb des Mittleren Schulabschlusses (MSA) bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft angemeldet. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie auch einen Berliner Wohnsitz nachweisen können.

Die staatliche Prüfung beinhaltet eine zentrale schriftliche Prüfung in Deutsch, Mathematik und der ersten Fremdsprache (Englisch). Zudem absolvieren Sie fünf mündliche Prüfungen in den gewählten Fächern. Insgesamt werden Sie im Rahmen der staatlichen Prüfung in sechs Fächern geprüft.

Die schriftlichen Prüfungen absolvieren Sie an einer zuständigen staatlichen Schule. Sie finden stets an den für sämtliche MSA-Prüflinge geltenden Terminen statt. Die mündlichen Prüfungen werden von einer – speziell für die externen Prüflinge eingerichteten – staatlichen Kommission abgenommen.

Nach der erfolgreich bestandenen Prüfung erhalten Sie das Zeugnis über den Mittleren Schulabschlusses (MSA). Ihr Abschluss ist gleichwertig mit dem an einer staatlichen Schule intern erworbenen. Mit diesem Zeugnis können Sie jede Ausbildung anfangen oder weiter das Abitur anstreben.